Eine Intervention zu Freiheit und Identität
Fr. 16.90
ISBN: 978-3-550-20205-6
+ -

»Wirklich radikal ist heute, wer die Menschen zusammenbringt, gehört wird dagegen, wer die Polarisierung mit noch mehr Polarisierung beantwortet.«

»Özdemir ist nicht nur einer der beliebtesten Politiker des Landes, sondern auch einer der bekanntesten« Der SPIEGEL

Die überhitzte Identitätsdebatte tut unserer Gesellschaft nicht gut, da sie gegenseitige Abschottung noch verschärft. Auch soziale Fragen kommen dadurch viel zu kurz. Wer Gesellschaft verändern will, muss gesprächsfähig und selbstkritisch bleiben, zuhören können. In seinem empathischen Beitrag spricht sich Cem Özdemir gegen simples Gruppendenken aus. Er zeigt anhand seiner Biografie, warum der Weg in eine gerechte, liberale Gesellschaft nur über universalistisches Denken und individuelle Akte der Solidarität führt.

»Wirklich radikal ist heute, wer die Menschen zusammenbringt, gehört wird dagegen, wer die Polarisierung mit noch mehr Polarisierung beantwortet.«

»Özdemir ist nicht nur einer der beliebtesten Politiker des Landes, sondern auch einer der bekanntesten« Der SPIEGEL

Die überhitzte Identitätsdebatte tut unserer Gesellschaft nicht gut, da sie gegenseitige Abschottung noch verschärft. Auch soziale Fragen kommen dadurch viel zu kurz. Wer Gesellschaft verändern will, muss gesprächsfähig und selbstkritisch bleiben, zuhören können. In seinem empathischen Beitrag spricht sich Cem Özdemir gegen simples Gruppendenken aus. Er zeigt anhand seiner Biografie, warum der Weg in eine gerechte, liberale Gesellschaft nur über universalistisches Denken und individuelle Akte der Solidarität führt.

Autor Özdemir, Cem
Verlag Ullstein
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 64 S.
Lieferstatus Noch nicht erschienen, Oktober 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.5 cm x B11.8 cm

Über den Autor Özdemir, Cem

Cem Özdemir war von November 2008 bis Januar 2018 Bundesvorsitzender seiner Partei und gemeinsam mit Katrin Göring-Eckardt grüner Spitzenkandidat zur Bundestagswahl 2017. 1994 gehörte er zusammen mit der Sozialdemokratin Leyla Onur zu den ersten Bundestagsabgeordneten mit türkischen Eltern.

Weitere Titel von Özdemir, Cem