Antisemitismus in Österreich nach 1945

Fr. 34.50
ISBN: 978-3-95565-469-6
+ -

"Antisemitismus in Österreich" bildet die Vielgestaltigkeit der heterogenen Antisemitismen in Österreich ab. Die Beiträge widmen sich dem Antisemitismus in religiösen und politischen Milieus, im Kontext erinnerungspolitischer und -pädagogischer Auseinandersetzungen, in unterschiedlichen Medien sowie in staatlich-institutionellen Kontexten. Die Autorinnen und Autoren schließen eine Publikationslücke: Bisher existiert kein Überblickswerk oder Sammelband über die Facetten des Antisemitismus in Österreich. Mit Beiträgen von Karin Bischof, Marion Löffler | Barbara Serloth | Mouhanad Khorchide | Hasan Softic | Helga Embacher | Stephan Grigat | Margit Reiter | Bernhard Weidinger | Klaus Davidowicz | Bernadette Edtmaier | Heinz P. Wassermann | Florian Markl | Ben Dagan | Matthias Falter

"Antisemitismus in Österreich" bildet die Vielgestaltigkeit der heterogenen Antisemitismen in Österreich ab. Die Beiträge widmen sich dem Antisemitismus in religiösen und politischen Milieus, im Kontext erinnerungspolitischer und -pädagogischer Auseinandersetzungen, in unterschiedlichen Medien sowie in staatlich-institutionellen Kontexten. Die Autorinnen und Autoren schließen eine Publikationslücke: Bisher existiert kein Überblickswerk oder Sammelband über die Facetten des Antisemitismus in Österreich. Mit Beiträgen von Karin Bischof, Marion Löffler | Barbara Serloth | Mouhanad Khorchide | Hasan Softic | Helga Embacher | Stephan Grigat | Margit Reiter | Bernhard Weidinger | Klaus Davidowicz | Bernadette Edtmaier | Heinz P. Wassermann | Florian Markl | Ben Dagan | Matthias Falter

Autor Grimm, Marc (Hrsg.) / Hainzl, Christina (Hrsg.)
Verlag Hentrich & Hentrich
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 326 S.
Lieferstatus Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.1 cm x B16.0 cm x D2.7 cm 572 g

Über den Autor Grimm, Marc (Hrsg.)

Marc Grimm, Dipl. Pol., is an academic researcher at the Centre for Prevention and Intervention in Childhood and Adolescence (CPI) at Bielefeld University.  Ullrich Bauer is a professor at Bielefeld University, Germany, where he also heads the Department of Socialization Research and the CPI. Baris Ertugrul, B.A., is an assistant at the Centre for Prevention and Intervention in Childhood and Adolescence (CPI) at Bielefeld University.

Weitere Titel von Grimm, Marc (Hrsg.)