Bürgerliches Gesetzbuch Band 3: §§ 705-1017, PartGG, ProdHaftG, ErbbauRG, WEG

Kommentar
Fr. 229.30
ISBN: 978-3-406-70303-4
+ -

Vorteile auf einen Blick
- systematischer Aufbau mit Fundierung auf dem Normzweck jedes Paragraphen
- der Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung der Rechtsprechung; dadurch hoher Praxisbezug und viel nützliches Detailwissen
- die Fülle der Informationen ist übersichtlich dargestellt, mit sparsamen Abkürzungen und stattdessen Beschränkung auf das Wesentliche
- schnell finden - viel wissen
Zur Neuauflage von Band 3
Seit Erscheinen der Vorauflage war die Rechtsentwicklung von fünf Jahren nachzutragen. Aufgrund der großen zu bewältigenden Stofffülle erscheint die 4. Auflage erstmals fünfbändig.
Band 3 kommentiert einen Teil des Besonderen Schuldrechts und des Sachenrechts.
Die Kommentierung der §§ 823 ff. BGB wurde völlig neu verfasst. Das ProdHaftG ist erstmals gesondert erläutert. Ebenfalls neu aufgenommen wurde eine Kommentierung des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes.
Auch im Sachenrecht blieb die Rechtsentwicklung nicht stehen:
- Einführung eines Datenbankgrundbuchs
- Gesetz zur Übertragung von Aufgaben im Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit auf Notare
Zielgruppe
Für Richter und Rechtsanwälte sowie Notare und Justitiare.

Vorteile auf einen Blick
- systematischer Aufbau mit Fundierung auf dem Normzweck jedes Paragraphen
- der Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung der Rechtsprechung; dadurch hoher Praxisbezug und viel nützliches Detailwissen
- die Fülle der Informationen ist übersichtlich dargestellt, mit sparsamen Abkürzungen und stattdessen Beschränkung auf das Wesentliche
- schnell finden - viel wissen
Zur Neuauflage von Band 3
Seit Erscheinen der Vorauflage war die Rechtsentwicklung von fünf Jahren nachzutragen. Aufgrund der großen zu bewältigenden Stofffülle erscheint die 4. Auflage erstmals fünfbändig.
Band 3 kommentiert einen Teil des Besonderen Schuldrechts und des Sachenrechts.
Die Kommentierung der §§ 823 ff. BGB wurde völlig neu verfasst. Das ProdHaftG ist erstmals gesondert erläutert. Ebenfalls neu aufgenommen wurde eine Kommentierung des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes.
Auch im Sachenrecht blieb die Rechtsentwicklung nicht stehen:
- Einführung eines Datenbankgrundbuchs
- Gesetz zur Übertragung von Aufgaben im Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit auf Notare
Zielgruppe
Für Richter und Rechtsanwälte sowie Notare und Justitiare.