Bd. 1: Münchener Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz Band 1: §§ 1-99, VVG-InfoV - Münchener Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz 2. Auflage

Fr. 402.85
ISBN: 978-3-406-67311-5
+ -

Der Großkommentar zum VVG in Neuauflage Zur Neuauflage von Band 1 Band 1 enthält die Kommentierung der §§ 1 - 99, Band 2 der §§ 100 - 216 VVG und Band 3 Nebengesetze und systematische Darstellungen. Die Neuauflage erscheint in veränderter Konzeption: Die Bände 1 und 2 behandeln das VVG, während in Band 3 die Erläuterungen zu den Nebengesetzen (VVG-InfoV, Rom I-VO, EGVVG) und die systematischen Darstellungen zu Grundlagengebieten und Versicherungssparten zu finden sind. Die Neuauflage ist gründlich überarbeitet und berücksichtigt die umfangreiche zum neuen VVG ergangene Judikatur sowie das seither veröffentlichte Schrifttum. Einbezogen werden in Band 1 insbesondere die Gesetzesänderungen bei den Beratungs- und Informationspflichten und dem Widerrufsrecht beim Abschluss von Versicherungsverträgen (§§ 6 - 9 VVG). Vorteile auf einen Blick - aktueller Großkommentar in drei Bänden - zeitnahes Erscheinen aller Bände - verbesserte Gliederung durch Bündelung der Neben- und Grundlagengebiete in Band 3 Zielgruppe Für Fachanwälte für Versicherungsrecht, Rechtsanwälte, Richter, Versicherungsjuristen, Versicherungspraktiker und alle mit versicherungsrechtlichen Fragen befassten Personen. ======= Der Großkommentar zum VVG in NeuauflageZum Werk Die VVG-Reform führte zu einer völlig neuen Gestaltung der rechtlichen Grundlagen für das Versicherungsgeschäft. In den jetzt verankerten Dokumentations-, Hinweis- und Informationspflichten wurde der Verbraucherschutz deutlich gestärkt. Der Münchener Kommentar zum VVG erläutert ebenso praxisorientiert, wie wissenschaftlich fundiert die 216 Vorschriften des VVG. Das Werk stellt zudem die an das Versicherungsvertragsrecht angrenzenden Gebiete, wie Versicherungsaufsichtsrecht, Rückversicherungsrecht und Kartell- und Steuerrecht systematisch dar. Die verschiedenen Versicherungszweige werden in systematischen Einführungen eingehend behandelt. Die Thematik wird erschöpfend unter vollständiger Auswertung der relevanten Rechtsprechung sowie mit Blick auf die gesetzgeberischen Intentionen dargestellt, ohne dabei den Praxisbezug aus den Augen zu verlieren. Vorteile auf einen Blick - aktueller Großkommentar in drei Bänden - zeitnahes Erscheinen aller Bände - verbesserte Gliederung durch Bündelung der Neben- und Grundlagengebiete in Band 3 Zu den Autoren Die Herausgeber sind Rechtsanwalt Dr. Theo Langheid, Seniorpartner der auf Versicherungsrecht spezialisierten Kanzlei Bach, Langheid, Dallmayr sowie Professor Dr. Manfred Wandt, Vorstand des Instituts für Versicherungsrecht an der Universität Frankfurt a.M. Das Autorenteam besteht aus mehr als vierzig Fachautoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft, Justiz und Wirtschaft. Zielgruppe Für Fachanwälte für Versicherungsrecht, Rechtsanwälte, Richter, Versicherungsjuristen, Versicherungspraktiker und alle mit versicherungsrechtlichen Fragen befassten Personen.

Der Großkommentar zum VVG in Neuauflage Zur Neuauflage von Band 1 Band 1 enthält die Kommentierung der §§ 1 - 99, Band 2 der §§ 100 - 216 VVG und Band 3 Nebengesetze und systematische Darstellungen. Die Neuauflage erscheint in veränderter Konzeption: Die Bände 1 und 2 behandeln das VVG, während in Band 3 die Erläuterungen zu den Nebengesetzen (VVG-InfoV, Rom I-VO, EGVVG) und die systematischen Darstellungen zu Grundlagengebieten und Versicherungssparten zu finden sind. Die Neuauflage ist gründlich überarbeitet und berücksichtigt die umfangreiche zum neuen VVG ergangene Judikatur sowie das seither veröffentlichte Schrifttum. Einbezogen werden in Band 1 insbesondere die Gesetzesänderungen bei den Beratungs- und Informationspflichten und dem Widerrufsrecht beim Abschluss von Versicherungsverträgen (§§ 6 - 9 VVG). Vorteile auf einen Blick - aktueller Großkommentar in drei Bänden - zeitnahes Erscheinen aller Bände - verbesserte Gliederung durch Bündelung der Neben- und Grundlagengebiete in Band 3 Zielgruppe Für Fachanwälte für Versicherungsrecht, Rechtsanwälte, Richter, Versicherungsjuristen, Versicherungspraktiker und alle mit versicherungsrechtlichen Fragen befassten Personen. ======= Der Großkommentar zum VVG in NeuauflageZum Werk Die VVG-Reform führte zu einer völlig neuen Gestaltung der rechtlichen Grundlagen für das Versicherungsgeschäft. In den jetzt verankerten Dokumentations-, Hinweis- und Informationspflichten wurde der Verbraucherschutz deutlich gestärkt. Der Münchener Kommentar zum VVG erläutert ebenso praxisorientiert, wie wissenschaftlich fundiert die 216 Vorschriften des VVG. Das Werk stellt zudem die an das Versicherungsvertragsrecht angrenzenden Gebiete, wie Versicherungsaufsichtsrecht, Rückversicherungsrecht und Kartell- und Steuerrecht systematisch dar. Die verschiedenen Versicherungszweige werden in systematischen Einführungen eingehend behandelt. Die Thematik wird erschöpfend unter vollständiger Auswertung der relevanten Rechtsprechung sowie mit Blick auf die gesetzgeberischen Intentionen dargestellt, ohne dabei den Praxisbezug aus den Augen zu verlieren. Vorteile auf einen Blick - aktueller Großkommentar in drei Bänden - zeitnahes Erscheinen aller Bände - verbesserte Gliederung durch Bündelung der Neben- und Grundlagengebiete in Band 3 Zu den Autoren Die Herausgeber sind Rechtsanwalt Dr. Theo Langheid, Seniorpartner der auf Versicherungsrecht spezialisierten Kanzlei Bach, Langheid, Dallmayr sowie Professor Dr. Manfred Wandt, Vorstand des Instituts für Versicherungsrecht an der Universität Frankfurt a.M. Das Autorenteam besteht aus mehr als vierzig Fachautoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft, Justiz und Wirtschaft. Zielgruppe Für Fachanwälte für Versicherungsrecht, Rechtsanwälte, Richter, Versicherungsjuristen, Versicherungspraktiker und alle mit versicherungsrechtlichen Fragen befassten Personen.