Der Nahe Osten in einer globalisierten Welt

Entwicklungslinien, Gegensätze, Herausforderungen
Autor: Bastian Matteo (Hrsg.) Scianna
CHF 47.90
ISBN: 978-3-593-51584-7
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden
+ -

Der Nahe Osten wird häufig als Krisenregion wahrgenommen. Die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen, Terrorismus und Staatszerfall, die Folgen des Arabischen Frühlings und des Klimawandels stellen die Staaten dieser Region vor große Probleme. Dieser Band informiert über diese Bereiche hinaus fundiert über vernachlässigte und langfristige Entwicklungslinien jenseits der schnellen Schlagzeile. Die Beiträge beleuchten transnationale Dynamiken und Herausforderungen, vor denen die Schlüsselstaaten der Region stehen. Ebenso wird der Einfluss externer Akteure, etwa der USA, der Europäischen Union, der Vereinten Nationen sowie Russlands und Chinas analysiert.

Der Nahe Osten wird häufig als Krisenregion wahrgenommen. Die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen, Terrorismus und Staatszerfall, die Folgen des Arabischen Frühlings und des Klimawandels stellen die Staaten dieser Region vor große Probleme. Dieser Band informiert über diese Bereiche hinaus fundiert über vernachlässigte und langfristige Entwicklungslinien jenseits der schnellen Schlagzeile. Die Beiträge beleuchten transnationale Dynamiken und Herausforderungen, vor denen die Schlüsselstaaten der Region stehen. Ebenso wird der Einfluss externer Akteure, etwa der USA, der Europäischen Union, der Vereinten Nationen sowie Russlands und Chinas analysiert.

Autor Bastian Matteo (Hrsg.) Scianna
Verlag Campus
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 394 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.9 cm x B14.6 cm x D2.9 cm 575 g
Auflage 1. A.
Verlagsartikelnummer 51584

Weitere Titel von Bastian Matteo (Hrsg.) Scianna