Eine kritische Auseinandersetzung
Fr. 21.90
ISBN: 978-3-460-30031-6
+ -

Gibt es einen Gott? Der neue offensive Atheismus argumentiert gegen Gott mit der Evolution und mit der Gewalttätigkeit der monotheistischen Religionen. Er behauptet, das biblische Gottesbild sei abstoßend und gefährlich. Und er brüht das alte Argument neu auf: Die Hoffnung auf ein ewiges Leben verhindere die Veränderung von Welt und Gesellschaft. Dieses Buch setzt sich mit den acht Hauptargumenten des neuen Atheismus und vor allem mit den Thesen von Richard Dawkins kritisch auseinander wie z.B.: ¬ Gott hat keiner je gesehen, also gibt es ihn nicht. ¬ Gott ist eine Projektion des Menschen. ¬ Der Mensch hat sich aus dem Tierreich entwickelt. ¬ Der Blick auf das Jenseits lähmt, daher braucht man sich nicht damit auseinanderzusetzen. Das Buch hilft, die Vernünftigkeit unseres Glaubens tiefer zu verstehen.

Gibt es einen Gott? Der neue offensive Atheismus argumentiert gegen Gott mit der Evolution und mit der Gewalttätigkeit der monotheistischen Religionen. Er behauptet, das biblische Gottesbild sei abstoßend und gefährlich. Und er brüht das alte Argument neu auf: Die Hoffnung auf ein ewiges Leben verhindere die Veränderung von Welt und Gesellschaft. Dieses Buch setzt sich mit den acht Hauptargumenten des neuen Atheismus und vor allem mit den Thesen von Richard Dawkins kritisch auseinander wie z.B.: ¬ Gott hat keiner je gesehen, also gibt es ihn nicht. ¬ Gott ist eine Projektion des Menschen. ¬ Der Mensch hat sich aus dem Tierreich entwickelt. ¬ Der Blick auf das Jenseits lähmt, daher braucht man sich nicht damit auseinanderzusetzen. Das Buch hilft, die Vernünftigkeit unseres Glaubens tiefer zu verstehen.

Autor Lohfink, Gerhard
Verlag Katholisches Bibelwerk
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 144 S.
Lieferstatus Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H20.5 cm x B13.5 cm x D1.5 cm 262 g
Auflage 3. A.

Über den Autor Lohfink, Gerhard

Gerhard Lohfink, geb. 1934, bis 1986 Professor für Neues Testament an der Universität Tübingen, lebt und arbeitet in der Nähe von München. Zahlreiche Bücher bei Herder, viele Übersetzungen in andere Sprachen.

Weitere Titel von Lohfink, Gerhard