Die Übung des Herzensgebetes nach der Tradition der Ostkirchen

Autor: Peter Köster
CHF 27.90
ISBN: 978-3-8306-7567-9
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Die ostkirchliche Tradition des Herzensgebetes will den Menschen dazu anleiten, Herz und Verstand ungeteilt Gott hinzuwenden. Über leicht fassbare Bilder und Symbole wird diese Gebetsform dem Leser nahegebracht.Ein geschichtlicher Überblick führt in die lange Tradition des Herzensgebets ein, das das biblische Gebot "Betet ohne Unterlass" umsetzen möchte. 2. erneuerte Auflage

Die ostkirchliche Tradition des Herzensgebetes will den Menschen dazu anleiten, Herz und Verstand ungeteilt Gott hinzuwenden. Über leicht fassbare Bilder und Symbole wird diese Gebetsform dem Leser nahegebracht.Ein geschichtlicher Überblick führt in die lange Tradition des Herzensgebets ein, das das biblische Gebot "Betet ohne Unterlass" umsetzen möchte. 2. erneuerte Auflage

Autor Peter Köster
Verlag Eos Verlag U. Druck
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 96 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen mit Farbabbildungen
Masse H18.5 cm x B16.4 cm x D1.5 cm 291 g
Auflage 3. Auflage

Weitere Titel von Peter Köster

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Eine geistliche Auslegung auf fachexegetischer Grundlage
CHF 40.50
Eine geistliche Auslegung auf fachexegetischer Grundlage
CHF 40.50
Eine geistliche Auslegung auf fachexegetischer Grundlage
CHF 40.50
Eine geistliche Auslegung auf fachexegetischer Grundlage
CHF 40.50
Praktische Anleitung, konkrete Übungsschritte
CHF 27.90