Die große Wörterfabrik

Poetisches Bilderbuch für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren. Modernes Märchen über Liebe, Gefühle und die Macht der Sprache. Sprachförderung in Grundschule & Kita
Fr. 21.20
ISBN: 978-3-939435-26-6
+ -
Kleine Worte, große Gefühle: eine poetische Geschichte für Kinder Es gibt ein Reich, in dem die Menschen fast gar nicht reden: das Land der großen Wörterfabrik. Hier muss man die Wörter für viel Geld kaufen und schlucken, um sie aussprechen zu können. Der arme Paul braucht dringend Wörter, um der hübschen Marie sein Herz zu öffnen. Doch Sprechen ist teuer! Ob ihm drei gefundene Begriffe dabei helfen, das Richtige zu sagen? - Jetzt schon ein Bilderbuch-Klassiker, der bereits in 30 Sprachen übersetzt wurde - Illustriert von Valeria Docampo ("Im Garten der Pusteblumen" und "Die Schneiderin des Nebels") - Zeigt was Sprache alles kann - Schüchternheit überwinden und Worte für Gefühle finden - Für Verliebte und Wortakrobaten: Auch als Geschenkbuch für Erwachsene erhältlich - Geeignet für die Sprachförderung in Kita & Grundschule - Klimafreundlich und regional gedruckt in Deutschland  "Die große Wörterfarbik" ist eine Mutmach-Geschichte, ein zeitlos schönes Märchen und eine Einladung, mit Kindern zu philosophieren. Aber vor allem ist es ein zauberhaft illustriertes Kinderbuch über den Wert der Liebe und der Sprache!Obwohl der kleine Paul sich nicht viele Wörter leisten kann, gewinnt er Maries Liebe. Wie, das steht in diesem sehr poetischen, wunderbar illustrierten Kinderbuch. FAZ.net Von der Liebe sprechen, vom Wert der Wörter, von der Kraft ehrlicher Gefühle, von Schmetterlingen, die dann fliegen - das ist nicht einfach, ohne kitschig zu werden. In Die große Wörterfabrik gelingt es. Die ZEIT Das Kinderbuch Die große Wörterfabrik zeigt auf wunderbare Weise, dass es nicht die großen Wörter sein müssen, die Großes ausdrücken. B.Z. "Verzaubert Alt und Jung." Rems Zeitung "Ein [?] romantisches Geschenk für bibliophile Verliebte." Märkische Allgemeine
Kleine Worte, große Gefühle: eine poetische Geschichte für Kinder Es gibt ein Reich, in dem die Menschen fast gar nicht reden: das Land der großen Wörterfabrik. Hier muss man die Wörter für viel Geld kaufen und schlucken, um sie aussprechen zu können. Der arme Paul braucht dringend Wörter, um der hübschen Marie sein Herz zu öffnen. Doch Sprechen ist teuer! Ob ihm drei gefundene Begriffe dabei helfen, das Richtige zu sagen? - Jetzt schon ein Bilderbuch-Klassiker, der bereits in 30 Sprachen übersetzt wurde - Illustriert von Valeria Docampo ("Im Garten der Pusteblumen" und "Die Schneiderin des Nebels") - Zeigt was Sprache alles kann - Schüchternheit überwinden und Worte für Gefühle finden - Für Verliebte und Wortakrobaten: Auch als Geschenkbuch für Erwachsene erhältlich - Geeignet für die Sprachförderung in Kita & Grundschule - Klimafreundlich und regional gedruckt in Deutschland  "Die große Wörterfarbik" ist eine Mutmach-Geschichte, ein zeitlos schönes Märchen und eine Einladung, mit Kindern zu philosophieren. Aber vor allem ist es ein zauberhaft illustriertes Kinderbuch über den Wert der Liebe und der Sprache!Obwohl der kleine Paul sich nicht viele Wörter leisten kann, gewinnt er Maries Liebe. Wie, das steht in diesem sehr poetischen, wunderbar illustrierten Kinderbuch. FAZ.net Von der Liebe sprechen, vom Wert der Wörter, von der Kraft ehrlicher Gefühle, von Schmetterlingen, die dann fliegen - das ist nicht einfach, ohne kitschig zu werden. In Die große Wörterfabrik gelingt es. Die ZEIT Das Kinderbuch Die große Wörterfabrik zeigt auf wunderbare Weise, dass es nicht die großen Wörter sein müssen, die Großes ausdrücken. B.Z. "Verzaubert Alt und Jung." Rems Zeitung "Ein [?] romantisches Geschenk für bibliophile Verliebte." Märkische Allgemeine
Autor de Lestrade, Agnès / Docampo, Valeria (Illustr.) / Taube, Anna (Übers.)
Verlag Mixtvision Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2010
Seitenangabe 40 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB; durchgängig farbig illustriert, farbige Illustrationen
Masse H25.0 cm x B24.0 cm x D0.9 cm 439 g
Auflage 14. A.
Verlagsartikelnummer 263026

Über den Autor de Lestrade, Agnès

Wenn Agnès de Lestrade gerade nicht schreibt, liest, träumt oder eine Tasse Tee trinkt, erfindet sie Gesellschaftsspiele, Lieder und hat sogar die Zeit gefunden, selbst zwei hübsche Kinder zu fabrizieren, um all das an ihnen auszuprobieren. Seit ihrem Debüt 2003 erschienen von Agnès de Lestrade bereits über 20 Bücher in französischer Sprache. Die Inspiration für ihre Illustrationen findet Valeria Docampo im Alltag: der Blick eines Hundes, das Rauschen des Regens im Herbst oder der Duft des Frühstücks. Geboren wurde sie in Buenos Aires, Argentinien, wo sie auch ihr Diplom in Grafikdesign und visueller Kommunikation machte. Seit 2003 widmet sie sich ganz der Illustration für Kinderbücher, immer auf der Suche nach neuen grafischen Techniken. Agnès de Lestrade schreibt Bücher, erfindet Gesellschaftsspiele und dichtet Lieder. Seit ihrem Debüt 2003 erschienen zahlreiche erfolgreiche Bücher in französischer Sprache. Bei Mixtvision sind inzwischen fünf poetische Bilderbücher lieferbar. Valeria Docampo findet die Inspiration für ihre Illustrationen im Alltag. Geboren wurde sie in Buenos Aires, Argentinien, wo sie auch ihr Diplom in Grafikdesign machte. Seit 2003 widmet sie sich ganz der Illustration von Kinderbüchern.

Weitere Titel von de Lestrade, Agnès