Zur Genese und zum Anspruch von Glaubensüberzeugungen
Autor: Gunda (Hrsg.) Werner
CHF 78.20
ISBN: 978-3-451-02332-3
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
+ -

Der Konflikt zwischen Theologie und Lehramt rührt an grundsätzliche Fragen: nach der Begründung und Bestimmung des Geltungsanspruchs von Glaubensüberzeugungen; nach dem Aufkommen von Lehrentscheidungen und den sie prägenden Kontingenzen und Machtdiskursen; sowie danach, was mit guten Gründen Kontinuität beanspruchen kann und was an der bestehenden Lehre verändert werden muss, aus Gründen rationaler Plausibilität und ethischer Anforderung. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Theologinnen-Netzwerkes AGENDA stellen sich die Autorinnen diesen strittigen Themen.

Der Konflikt zwischen Theologie und Lehramt rührt an grundsätzliche Fragen: nach der Begründung und Bestimmung des Geltungsanspruchs von Glaubensüberzeugungen; nach dem Aufkommen von Lehrentscheidungen und den sie prägenden Kontingenzen und Machtdiskursen; sowie danach, was mit guten Gründen Kontinuität beanspruchen kann und was an der bestehenden Lehre verändert werden muss, aus Gründen rationaler Plausibilität und ethischer Anforderung. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Theologinnen-Netzwerkes AGENDA stellen sich die Autorinnen diesen strittigen Themen.

Autor Gunda (Hrsg.) Werner
Verlag Herder
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 354 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D2.7 cm 496 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Quaestiones disputatae

Weitere Titel von Gunda (Hrsg.) Werner