Gesetz über elektronische Wertpapiere - eWpG -

Kommentar - systematische Darstellungen - Vertragsmuster
Fr. 262.50
ISBN: 978-3-406-77002-9
+ -

Zum Werk Das Gesetz über elektronische Wertpapiere - eWpG markiert eine Zäsur im Kapitalmarktrecht und ist ein zentrales Regelwerk für die Digitalisierung der Finanzwelt. Das Werk bietet eine Kombination aus einer Kommentierung des eWpG (1. Teil), einer konzisen handbuchartigen Darstellung von Anleihestrukturen, Anleihebedingungen, Emissionsverfahren und Aufsichtsrecht (2. Teil), einem instruktiven Abschnitt zu führenden ausländischen Rechtsordnungen (Luxemburg, UK und USA) (3. Teil) sowie Vertragsmuster aus dem Bereich der elektronischen Wertpapiere mit Erläuterungen (4. Teil). Der Kommentar richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker, die Lösungen zu Fragen des Rechts der elektronischen Wertpapiere suchen, insbesondere hinsichtlich der Vorbereitung bzw. Durchführung von Verfahren bei der BaFin. Der Leserschaft wird dabei nicht nur eine Kommentierung des eWpG geboten, für die Praktikerin und den Praktiker besonders wertvoll ist die Kombination aus Kommentierung und einer handbuchartigen Darstellung im Fließtext zu den als elektronische Wertpapiere in Betracht kommenden verschiedenartigen Schuldverschreibungen, ihrer spezifischen Bedingungen, des Emissionsverfahrens, ihrer praktischen Behandlung sowie schließlich aufsichtsrechtlicher Aspekte des eWPG. Der Abschnitt mit Musterformularen, die den neuartigen Anforderungen an elektronische Wertpapiere Rechnung tragen, rundet das innovative Konzept des Bandes ab. Vorteile auf einen Blick

  • handliches Format
  • vereint die Sichtweisen von Aufsicht, Wissenschaft und Anwaltspraxis
  • berücksichtigt bereits die europäischen Vorgaben der EU/MiCAR
  • ausführlicher internationaler rechtsvergleichender Teil
Zielgruppe Für Anwaltschaft mit Beratungsschwerpunkten in den Bereichen Kapitalmarktrecht, Recht der Unternehmensfinanzierung, Kapitalgesellschaftsrecht; Banken und Finanzdienstleister; kapitalmarktorientierte Unternehmen; FinTechs und Start-ups; Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit entsprechendem Schwerpunkt; Richterschaft; Aufsichtsbehörden; Ministerien.

Zum Werk Das Gesetz über elektronische Wertpapiere - eWpG markiert eine Zäsur im Kapitalmarktrecht und ist ein zentrales Regelwerk für die Digitalisierung der Finanzwelt. Das Werk bietet eine Kombination aus einer Kommentierung des eWpG (1. Teil), einer konzisen handbuchartigen Darstellung von Anleihestrukturen, Anleihebedingungen, Emissionsverfahren und Aufsichtsrecht (2. Teil), einem instruktiven Abschnitt zu führenden ausländischen Rechtsordnungen (Luxemburg, UK und USA) (3. Teil) sowie Vertragsmuster aus dem Bereich der elektronischen Wertpapiere mit Erläuterungen (4. Teil). Der Kommentar richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker, die Lösungen zu Fragen des Rechts der elektronischen Wertpapiere suchen, insbesondere hinsichtlich der Vorbereitung bzw. Durchführung von Verfahren bei der BaFin. Der Leserschaft wird dabei nicht nur eine Kommentierung des eWpG geboten, für die Praktikerin und den Praktiker besonders wertvoll ist die Kombination aus Kommentierung und einer handbuchartigen Darstellung im Fließtext zu den als elektronische Wertpapiere in Betracht kommenden verschiedenartigen Schuldverschreibungen, ihrer spezifischen Bedingungen, des Emissionsverfahrens, ihrer praktischen Behandlung sowie schließlich aufsichtsrechtlicher Aspekte des eWPG. Der Abschnitt mit Musterformularen, die den neuartigen Anforderungen an elektronische Wertpapiere Rechnung tragen, rundet das innovative Konzept des Bandes ab. Vorteile auf einen Blick

  • handliches Format
  • vereint die Sichtweisen von Aufsicht, Wissenschaft und Anwaltspraxis
  • berücksichtigt bereits die europäischen Vorgaben der EU/MiCAR
  • ausführlicher internationaler rechtsvergleichender Teil
Zielgruppe Für Anwaltschaft mit Beratungsschwerpunkten in den Bereichen Kapitalmarktrecht, Recht der Unternehmensfinanzierung, Kapitalgesellschaftsrecht; Banken und Finanzdienstleister; kapitalmarktorientierte Unternehmen; FinTechs und Start-ups; Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit entsprechendem Schwerpunkt; Richterschaft; Aufsichtsbehörden; Ministerien.

Autor Buttlar, Julia von (Hrsg.) / Behrens, Alexander (Weitere Bearb.) / Segna, Ulrich (Hrsg.) / Braegelmann, Tom Hinrich (Weitere Bearb.) / Voß, Thorsten (Hrsg.) / Bremer, Sabrina (Weitere Bearb.) / Buttlar, Julia von (Weitere Bearb.) / Casper, Matthias (Weitere Bearb.) / Glatz, Florian (Weitere Bearb.) / Gössl, Susanne Lilian (Weitere Bearb.) / Heise, Carsten (Weitere Bearb.) / Izzo-Wagner, Anna Lucia (Weitere Bearb.) / Kaulartz, Markus (Weitere Bearb.) / Krug, Tobias (Weitere Bearb.) / Kuhn, Hans (Weitere Bearb.) / Lendermann, Urs Benedikt (Weitere Bearb.) / Lieder, Jan (Weitere Bearb.) / Matzke, Robin (Weitere Bearb.) / Micheler, Eva (Weitere Bearb.) / Möslein, Florian (Weitere Bearb.) / Nemeczek, Heinrich (Weitere Bearb.) / Neumann, Karl-Alexander (Weitere Bearb.) / Omlor, Sebastian (Weitere Bearb.) / Raschauer, Nicolas (Weitere Bearb.) / Rennig, Christopher (Weitere Bearb.) / Ritz, Corinna (Weitere Bearb.) / Schulz, Stephan (Weitere Bearb.) / Segna, Ulrich (Weitere Bearb.) / Siadat, Alireza (Weitere Bearb.) / Siering, Lea Maria (Weitere Bearb.) / Sild, Judith (Weitere Bearb.) / Storck, Christian (Weitere Bearb.) / Vogel, Hans-Gert (Weitere Bearb.) / Voß, Thorsten (Weitere Bearb.) / Wagner, Lukas (Weitere Bearb.) / Weber, Anne-Marie (Weitere Bearb.) / Weinberg, Manuel (Weitere Bearb.) / Weiß, Hagen (Weitere Bearb.) / Wittek, Nick (Weitere Bearb.) / Zapf, Christina (Weitere Bearb.)
Verlag Beck, C H
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 1200 S.
Lieferstatus Noch nicht erschienen, Mai 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Leinen
Masse H22.4 cm x B14.1 cm
Reihe Grauer Kommentar

Weitere Titel von Buttlar, Julia von (Hrsg.)