Globale Frauengesundheit

Gynäkologie und Geburtshilfe unter weltweit verschiedenen Bedingungen
Fr. 95.20
ISBN: 978-3-662-66080-5
+ -

In diesem Buch diskutieren Herausgeber*innen und ihre Mitautor*innen über medizinische Themen in einer globalen Welt und ihren so unterschiedlichen Gegebenheiten. Wo sind deutsche Standards im Vergleich mit globalen Bedingungen einzuordnen. Was ist wichtig in der Versorgung von Frauen - was ist weniger wichtig, welche Standards gelten universell, wo gibt es sinnvolle regionale Varianten?

Aus dem Inhalt

  • Allgemeine medizinische Konzepte und weltweite Statistiken
  • Familienplanung weltweit
  • Frauengesundheit angesichts Klimawandel, Bevölkerungsentwicklung, Nahrungsmangel und globaler Pandemien
  • Auftreten von Präeklampsie, Leitung der Geburt, Geburtsverletzungen und Kaiserschnitt
  • Therapieoptionen von gynäkologischen Karzinomen und Möglichkeiten der Palliativmedizin

Weitere Kapitel beschäftigen sich mit der Medizin von Migrantinnen, der Female Genital Mutilation (FGM), Tropenerkrankungen und Infektionen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt.

Das in klarer verständlicher Sprache geschriebene Buch richtet sich an Gynäkolog*innen, Geburtshelfer*innen, Hebammen und Pflegende, die in der humanitären Hilfe tätig sind sowie an alle Interessierten, denen die zukünftige Entwicklung der globalen Medizin am Herzen liegt.

In diesem Buch diskutieren Herausgeber*innen und ihre Mitautor*innen über medizinische Themen in einer globalen Welt und ihren so unterschiedlichen Gegebenheiten. Wo sind deutsche Standards im Vergleich mit globalen Bedingungen einzuordnen. Was ist wichtig in der Versorgung von Frauen - was ist weniger wichtig, welche Standards gelten universell, wo gibt es sinnvolle regionale Varianten?

Aus dem Inhalt

  • Allgemeine medizinische Konzepte und weltweite Statistiken
  • Familienplanung weltweit
  • Frauengesundheit angesichts Klimawandel, Bevölkerungsentwicklung, Nahrungsmangel und globaler Pandemien
  • Auftreten von Präeklampsie, Leitung der Geburt, Geburtsverletzungen und Kaiserschnitt
  • Therapieoptionen von gynäkologischen Karzinomen und Möglichkeiten der Palliativmedizin

Weitere Kapitel beschäftigen sich mit der Medizin von Migrantinnen, der Female Genital Mutilation (FGM), Tropenerkrankungen und Infektionen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt.

Das in klarer verständlicher Sprache geschriebene Buch richtet sich an Gynäkolog*innen, Geburtshelfer*innen, Hebammen und Pflegende, die in der humanitären Hilfe tätig sind sowie an alle Interessierten, denen die zukünftige Entwicklung der globalen Medizin am Herzen liegt.

Autor Wacker, Jürgen (Hrsg.) / Rothe, Camilla (Hrsg.) / En-Nosse, Maryam (Hrsg.)
Verlag Springer-Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 260 S.
Lieferstatus Noch nicht erschienen, März 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 34 Abbildungen in Farbe.
Masse H23.5 cm x B15.5 cm
Verlagsartikelnummer 978-3-662-66080-5

Über den Autor Wacker, Jürgen (Hrsg.)

Prof. Dr. med. Jürgen Wacker, Ärztlicher Direktor der Frauenklinik an der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal; Prof. Dr. med. Martin Sillem, Praxisklinik am Rosengarten, Mannheim; Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann, Direktor der Frauenklinik am Universitätsklinikum Erlangen; Prof. Dr. Dr. h.c. Gunther Bastert, emeritierter Ordinarius der Univ.-Frauenklinik Heidelberg.

Weitere Titel von Wacker, Jürgen (Hrsg.)