Hard Land - Lesebegleiter

Arbeitsmittel, Arbeitsheft, Aufgaben, Heft
Autor: Gesine Heddrich
CHF 14.95
ISBN: 978-3-96323-179-7
Einband: Geheftet (Geh)
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der 15-jährige Samuel Turner einen Ferienjob im Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein Außenseiter mehr. Dann passiert etwas, das ihn zwingt, erwachsen zu werden ... Dieser Coming-of-Age-Roman von Benedict Wells bietet viele Aspekte an, die vertieft werden können: Pubertät, Mobbing, Minderwertigkeitskomplexe, Identitätssuche, Beziehung zu den Eltern, Freundschaft, Tod einer nahestehenden Person und dessen Verarbeitung sowie das Lebensgefühl der 80er Jahre anhand genannter Filme und Songs. Neben verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten in die Thematik stehen die Figuren sowie die Orte der Handlung und deren metaphorische Bedeutung im Vordergrund. Die Entwicklung von Samuel Turner, Selbstbewusstsein und Identitätsbildung sind wichtige Analyseaspekte wie auch der Umgang des Sohnes mit der Krebserkrankung und dem Tod der Mutter. Kreative Schreibanlässe - Rollenbiografie, Verfassen von Dialogen, inneren Monologen, Tagebucheinträgen sind ebenso aufgegriffen worden wie analytische Fragestellungen und formale Aspekte wie Aufbau und Sprache des Romans. Der Lesebegleiter zu Benedict Wells Roman "Hard Land" enthält Aufgaben zu Inhaltssicherung/Aufbau Einstiegsmöglichkeiten Brainstorming zu Pubertät/Tod Gedichte/Lieder zu den Themen Zitatkärtchen zum Thema Tod Orte und ihre Bedeutsamkeit Personen- und Beziehungsnetz von Sam (Charaktereigenschaften) Sams emotionale Welt Entwicklung von Sam (Selbstbewusstsein - Identitätsbildung) Krankheit und Tod (Krisenbewältigung/Trauerspirale) Niedergang einer Stadt Vertiefung: Einordnung von Figurenzitaten/Zuordnung von Begriffen Rezension des Romans

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der 15-jährige Samuel Turner einen Ferienjob im Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein Außenseiter mehr. Dann passiert etwas, das ihn zwingt, erwachsen zu werden ... Dieser Coming-of-Age-Roman von Benedict Wells bietet viele Aspekte an, die vertieft werden können: Pubertät, Mobbing, Minderwertigkeitskomplexe, Identitätssuche, Beziehung zu den Eltern, Freundschaft, Tod einer nahestehenden Person und dessen Verarbeitung sowie das Lebensgefühl der 80er Jahre anhand genannter Filme und Songs. Neben verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten in die Thematik stehen die Figuren sowie die Orte der Handlung und deren metaphorische Bedeutung im Vordergrund. Die Entwicklung von Samuel Turner, Selbstbewusstsein und Identitätsbildung sind wichtige Analyseaspekte wie auch der Umgang des Sohnes mit der Krebserkrankung und dem Tod der Mutter. Kreative Schreibanlässe - Rollenbiografie, Verfassen von Dialogen, inneren Monologen, Tagebucheinträgen sind ebenso aufgegriffen worden wie analytische Fragestellungen und formale Aspekte wie Aufbau und Sprache des Romans. Der Lesebegleiter zu Benedict Wells Roman "Hard Land" enthält Aufgaben zu Inhaltssicherung/Aufbau Einstiegsmöglichkeiten Brainstorming zu Pubertät/Tod Gedichte/Lieder zu den Themen Zitatkärtchen zum Thema Tod Orte und ihre Bedeutsamkeit Personen- und Beziehungsnetz von Sam (Charaktereigenschaften) Sams emotionale Welt Entwicklung von Sam (Selbstbewusstsein - Identitätsbildung) Krankheit und Tod (Krisenbewältigung/Trauerspirale) Niedergang einer Stadt Vertiefung: Einordnung von Figurenzitaten/Zuordnung von Begriffen Rezension des Romans

Autor Gesine Heddrich
Verlag Krapp&Gutknecht Verlag
Einband Geheftet (Geh)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 40 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H29.6 cm x B21.1 cm x D0.7 cm 144 g
Reihe Literatur im Unterricht / Sekundarstufe II
Verlagsartikelnummer S2179

Weitere Titel von Gesine Heddrich