Harley Quinn: Knaller-Kollektion

Bd. 3 (von 4)
Fr. 37.90
ISBN: 978-3-7416-1500-9
+ -

HÖLLISCH VIEL ÄRGER Harley Quinn ist tot! Und natürlich landet sie nach ihrem Ableben in der Hölle, wo sie es mit allerlei Dämonen und einem Kopfgeldjäger der Verdammnis zu tun bekommt! Ob es ihr gelingt, in die Welt der Lebenden zurückzukehren? Zu wünschen wäre es, denn Batman braucht dringend ihre Hilfe, um den größten aller Pläne ihres früheren Geliebten Joker zu vereiteln! Harleys wegweisende erst Soloserie in vier Bänden, inszeniert von Karl Kesel (SUPERMAN), A.J. Lieberman (BATMAN: GOTHAM KNIGHTS), Mike Huddleston (BATGIRL), Brandon Badeaux (WONDER WOMAN) und anderen.

HÖLLISCH VIEL ÄRGER Harley Quinn ist tot! Und natürlich landet sie nach ihrem Ableben in der Hölle, wo sie es mit allerlei Dämonen und einem Kopfgeldjäger der Verdammnis zu tun bekommt! Ob es ihr gelingt, in die Welt der Lebenden zurückzukehren? Zu wünschen wäre es, denn Batman braucht dringend ihre Hilfe, um den größten aller Pläne ihres früheren Geliebten Joker zu vereiteln! Harleys wegweisende erst Soloserie in vier Bänden, inszeniert von Karl Kesel (SUPERMAN), A.J. Lieberman (BATMAN: GOTHAM KNIGHTS), Mike Huddleston (BATGIRL), Brandon Badeaux (WONDER WOMAN) und anderen.

Autor Kesel, Karl / Lieberman, A.J. / Badeaux, Brandon / Huddlesston, Mike / Rousseau, Graig / Faßbender, Jörg (Übers.)
Verlag Panini
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 268 S.
Lieferstatus Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Durchgehend vierfarbig
Masse H26.1 cm x B17.3 cm x D1.7 cm 821 g

Über den Autor Kesel, Karl

KARL KESEL ist ein amerikanischer Autor, Zeichner, Tuscher und Coverkünstler, der schon zahlreiche Comic-Ikonen in Szene setzte. Er startete seine kreative Laufbahn in den 80ern als Inker bei DC. Mit den von ihm verfassten Geschichten über Superman leistete der 1959 geborene New Yorker später einen erheblichen Beitrag zur Mythologie des Stählernen, zumal er sogar zu jenen Kreativen gehörte, die 1996 im klassischen DC-Universum die Hochzeit von Clark Kent und Lois Lane inszenierten und Kon-El als Superboy in den DC-Kosmos einführten. Hinzu kommen neben Harleys wichtiger erster Soloserie noch Titel wie BATMAN & SUPERMAN: WORLD'S FINEST, HAWK AND DOVE, Daredevil und diverse Storys über Indiana Jones, die Marvel Apes oder die Fantastic Four. Der mehrfach für den Eisner Award nominierte Kesel gehört zudem zu den Gründungsmitgliedern des Helioscope-Studios, zu dem Terry Dodson, Pete Woods und viele mehr gehören. TERRY DODSON feierte Anfang der 90er sein Debüt und machte erstmals als Mitschöpfer der Figur Mantra für Marvels Malibu-Imprint von sich reden. Durch seine Arbeit an den Serien Generation X und HARLEY QUINN wurde der Amerikaner schließlich zum Topzeichner. Mit Mark Millar inszenierte er Marvel Knights Spider-Man und die aufsehenerregende Miniserie Trouble, in der es um die Jugendsünden von Spideys Tante May ging. Darüber hinaus zeichnete Dodson Spider-Man/Black Cat: Das Böse in dir aus der Feder von Filmemacher, Comic-Autor und "Silent Bob" Kevin Smith. Zu Dodsons weiterem Schaffen zählen WONDER WOMAN, TEEN TITANS: EARTH ONE, Star Wars: Prinzessin Leia, X-Men, Defenders, Avengers & X-Men: AXIS, Red Skin und die zunächst in Frankreich veröffentlichte Albenserie Träume. Terry Dodsons Bleistiftzeichnungen werden seit vielen Jahren von seiner Ehefrau RACHEL DODSON mit Tusche veredelt. PETE WOODS fand Mitte der 90er über den damaligen WildStorm-Verlag von Jim Lee seinen Einstieg in die Comic-Szene. Er bebilderte Backlash, Deadpool Killer-Kollektion, Wolverine, Terminator: Die Erlösung, CATWOMAN, ROBIN, SUPERMAN, BATMAN, COUNTDOWN, LEGION LOST und AQUAMAN. Zuletzt kümmerte er sich um den Archie-Relaunch von Mark Waid und um die Rebirth-Serie JUSTICE LEAGUE von Christopher Priest. CRAIG ROUSSEAU illustrierte in den 90ern erste Storys für IMPULSE, BATMAN: GOTHAM ADVENTURES und BATMAN: AUF DEM WEG INS NIEMANDSLAND 2, danach folgten BATMAN '66, BATMAN OF THE FUTURE und Spider-Man Loves Mary Jane.

Weitere Titel von Kesel, Karl