wenn die Seele den Körper verlässt
Fr. 14.50
ISBN: 978-3-89845-601-2
+ -

»In Liebe leben« ist ein wunderschöner Geschenkband mit Zitaten und Denkanstößen, basierend auf den Erfahrungen und Erkenntnissen der weltberühmten Ärztin und Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross. Ihre weltweit verbreiteten Bücher waren - und sind immer noch - eine trostreiche Begleitung für viele Sterbende, denn sie konnten Millionen von Menschen die Angst vor dem Tod nehmen und ihnen die Bedeutung unseres Erdenlebens vermitteln. Eine liebevoll illustrierte Textsammlung, die an das Wichtigste in unserem Erdendasein erinnert, nämlich an »In Liebe leben«.

»In Liebe leben« ist ein wunderschöner Geschenkband mit Zitaten und Denkanstößen, basierend auf den Erfahrungen und Erkenntnissen der weltberühmten Ärztin und Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross. Ihre weltweit verbreiteten Bücher waren - und sind immer noch - eine trostreiche Begleitung für viele Sterbende, denn sie konnten Millionen von Menschen die Angst vor dem Tod nehmen und ihnen die Bedeutung unseres Erdenlebens vermitteln. Eine liebevoll illustrierte Textsammlung, die an das Wichtigste in unserem Erdendasein erinnert, nämlich an »In Liebe leben«.

Autor Kübler-Ross, Elisabeth
Verlag Silberschnur
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 64 S.
Lieferstatus Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbig illustriert
Masse H18.4 cm x B13.6 cm x D1.4 cm 172 g

Über den Autor Kübler-Ross, Elisabeth

Elisabeth Kübler-Ross, 1926 in der Schweiz geboren, studierte in Zürich Medizin. Bevor sie in die USA auswanderte, war sie in der Schweiz als Landärztin tätig. In den Vereinigten Staaten arbeitete sie anfangs in einigen psychiatrischen Kliniken in New York, Denver und Chicago. Zeitweise ging sie einer Lehrtätigkeit an einigen Universitäten nach. In Virginia leitete sie ein Seminarzentrum mit dem Schwerpunktthema "Leben und Sterben". Auf der ganzen Welt hielt sie Workshops ab, um die Menschen wieder zu lehren, ihre Liebesfähigkeit zu entfalten. Ihre Arbeit und Hingabe galten in ihren letzten Lebensjahren besonders sterbenden Kindern und Aidskranken. Elisabeth Kübler-Ross, die im August 2004 verstarb, hat mit ihren Forschungen den Menschen Hoffnung gegeben, dass mit dem Tod - entgegen der "wissenschaftlichen" Meinung - ein neues, strahlenderes Leben beginnt, auf das wir uns alle freuen können.

Weitere Titel von Kübler-Ross, Elisabeth