Intangibles - Immaterielle Werte

Fr. 295.70
ISBN: 978-3-406-71601-0
+ -

Zum Werk Die Verwertung immaterieller Werte in den vielfältigsten Formen gewinnt zunehmend eine dominierende Bedeutung für international tätige Unternehmen. Ein großer Teil der Gewinne der international operierenden Unternehmen wird durch die Nutzung immaterieller Werte, beispielsweise durch Lizenzgebühren und andere Vergütungen, erzielt. Die OECD und auch das Bundesministerium der Finanzen (u.a. über die Funktionsverlagerung) und selbst das IDW (Standards S1 und S5) haben dieses Thema bereits aufgegriffen, was die wachsende Bedeutung unterstreicht. Die früher bei der internationalen Steuerplanung dominierenden Finanzierungssysteme haben zwischenzeitlich aufgrund der restriktiven Besteuerung an Bedeutung verloren. Innerhalb der Konzerne einschließlich der großen global operierenden Familiengesellschaften wird zunehmend die Steuerplanung (aus Verrechnungspreisen) mittels Bildung von Derivaten aus den Ergebnissen und Zahlungsströmen der Intangibles definiert, u.a. beispielsweise Nutzung der Technologien und Modellreihen durch andere Konzerngesellschaften, Nutzung technischer Verfahren wie Produktionsverfahren, Strukturierung der Fertigung, weltweite Supply Chains, Big Data, Informationstechnologie usw., Nutzung von Management-Methoden wie Know-how, Best Practice, Nutzung von Brands wie Markenrechten sowie andere Bestandteile der Brands, Migration der immateriellen Werte wie Verkauf, Nutzung und Lizenzierung. Dabei ist der Einfluss auf die Unternehmenswerte extrem hoch, insbesondere bei Gesellschaften wie Google, Microsoft, Oracle, Apple oder SAP. Vorteile auf einen Blick

  • kompakte Einführung in die Welt der Immateriellen Werte
  • kommentiert von erfahrenen Praktikern
  • mit wertvollen Praxishinweisen und vielen Beispielen
  • mit internationalem Hintergrund
Zur Neuauflage
  • Patente, Lizenzen, Konzessionen, Film- oder Markenrechte lassen sich einfach auf andere Rechtsträger und über Staatsgrenzen hinweg übertragen. Im Rahmen des BEPS-Projekts zur Bekämpfung schädlicher staatlicher Steuerpraktiken (sogenannter Nexus-Ansatz) soll dies zukünftig verhindert werden und Steuern dort gezahlt werden, wo die Wertschöpfung stattfindet. Der neu eingeführte § 4 j EStG (Aufwendungen für Rechteüberlassungen) regelt ab 2018 die Besteuerung von Rechten zum einem Mindeststeuersatz.
Zielgruppe Für Steuerabteilungen der international operierenden Unternehmen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, deutsche, schweizerische und österreichische Anwaltssozietäten, Syndici der Unternehmen, Finanzverwaltung.

Zum Werk Die Verwertung immaterieller Werte in den vielfältigsten Formen gewinnt zunehmend eine dominierende Bedeutung für international tätige Unternehmen. Ein großer Teil der Gewinne der international operierenden Unternehmen wird durch die Nutzung immaterieller Werte, beispielsweise durch Lizenzgebühren und andere Vergütungen, erzielt. Die OECD und auch das Bundesministerium der Finanzen (u.a. über die Funktionsverlagerung) und selbst das IDW (Standards S1 und S5) haben dieses Thema bereits aufgegriffen, was die wachsende Bedeutung unterstreicht. Die früher bei der internationalen Steuerplanung dominierenden Finanzierungssysteme haben zwischenzeitlich aufgrund der restriktiven Besteuerung an Bedeutung verloren. Innerhalb der Konzerne einschließlich der großen global operierenden Familiengesellschaften wird zunehmend die Steuerplanung (aus Verrechnungspreisen) mittels Bildung von Derivaten aus den Ergebnissen und Zahlungsströmen der Intangibles definiert, u.a. beispielsweise Nutzung der Technologien und Modellreihen durch andere Konzerngesellschaften, Nutzung technischer Verfahren wie Produktionsverfahren, Strukturierung der Fertigung, weltweite Supply Chains, Big Data, Informationstechnologie usw., Nutzung von Management-Methoden wie Know-how, Best Practice, Nutzung von Brands wie Markenrechten sowie andere Bestandteile der Brands, Migration der immateriellen Werte wie Verkauf, Nutzung und Lizenzierung. Dabei ist der Einfluss auf die Unternehmenswerte extrem hoch, insbesondere bei Gesellschaften wie Google, Microsoft, Oracle, Apple oder SAP. Vorteile auf einen Blick

  • kompakte Einführung in die Welt der Immateriellen Werte
  • kommentiert von erfahrenen Praktikern
  • mit wertvollen Praxishinweisen und vielen Beispielen
  • mit internationalem Hintergrund
Zur Neuauflage
  • Patente, Lizenzen, Konzessionen, Film- oder Markenrechte lassen sich einfach auf andere Rechtsträger und über Staatsgrenzen hinweg übertragen. Im Rahmen des BEPS-Projekts zur Bekämpfung schädlicher staatlicher Steuerpraktiken (sogenannter Nexus-Ansatz) soll dies zukünftig verhindert werden und Steuern dort gezahlt werden, wo die Wertschöpfung stattfindet. Der neu eingeführte § 4 j EStG (Aufwendungen für Rechteüberlassungen) regelt ab 2018 die Besteuerung von Rechten zum einem Mindeststeuersatz.
Zielgruppe Für Steuerabteilungen der international operierenden Unternehmen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, deutsche, schweizerische und österreichische Anwaltssozietäten, Syndici der Unternehmen, Finanzverwaltung.

Autor Vögele, Alexander (Hrsg.) / Beisheim, Michael (Weitere Bearb.) / Blankenfeldt, Maximilian (Weitere Bearb.) / Bodenmüller, Ralph (Weitere Bearb.) / Braukmann, Tom (Weitere Bearb.) / Crüger, Arwed (Weitere Bearb.) / Dettmann, Georg (Weitere Bearb.) / Götz, Adrian (Weitere Bearb.) / Hernler-Henze, Daniela (Weitere Bearb.) / Hernler, Jörg (Weitere Bearb.) / Hervé, Yves (Weitere Bearb.) / Hildebrandt, Mathias (Weitere Bearb.) / Holdorf, Britta (Weitere Bearb.) / Homont, Philip de (Weitere Bearb.) / Koch, Matthias (Weitere Bearb.) / Kurz, Lüder (Weitere Bearb.) / Masorsky, Kay (Weitere Bearb.) / Masuch, Andreas (Weitere Bearb.) / Müller, Jens (Weitere Bearb.) / Nolte, Dirk (Weitere Bearb.) / Oswald, Michael (Weitere Bearb.) / Peters, Fabian (Weitere Bearb.) / Pusch, Daniela (Weitere Bearb.) / Raab, Jürgen (Weitere Bearb.) / Reinold, Hartwig (Weitere Bearb.) / Saljanin, Salem (Weitere Bearb.) / Sarnetzki, Florian (Weitere Bearb.) / Schellmann, Gottfried (Weitere Bearb.) / Sell, Michael (Weitere Bearb.) / Senger, Thomas (Weitere Bearb.) / Siegert, Georg (Weitere Bearb.) / Simon, Jürg (Weitere Bearb.) / Spacek, Dirk (Weitere Bearb.) / Stocker, Raoul (Weitere Bearb.) / Vögele, Alexander (Weitere Bearb.) / Vögele, Jean-Benoit (Weitere Bearb.) / Weinrich, Arndt (Weitere Bearb.) / Wyss, Adrian (Weitere Bearb.) / Zahnd, Nathanael (Weitere Bearb.)
Verlag Beck, C H
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 2092 S.
Lieferstatus Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Leinen
Masse H22.4 cm x B14.1 cm x D6.0 cm 1'491 g
Auflage 2. A.

Weitere Titel von Vögele, Alexander (Hrsg.)