Kleine Theologie der Entlastung

Autor: Wolfgang Teichert
CHF 27.90
ISBN: 978-3-532-62895-9
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
+ -

Ein Kennzeichen der Moderne ist die Selbstverantwortung des Individuums. Es sei nicht nur seines Glückes Schmied, sondern auch sein eigener Trost- und Hoffnungsspender. Das Gefühl der Überlastung scheint somit vorprogrammiert. Wolfgang Teicherts Essay beschreibt vergangene und gegenwärtig mögliche Wege und Formen der Entlastung von moralistischen und anderen Überforderungen. Dabei kommen die Gleichniserzählungen des Neuen Testaments genauso ins Spiel wie Meister Eckharts aufregende Bemerkungen zur "Gelassenheit", Luthers Entlastungsentdeckung namens Rechtfertigung sowie Bachs Kantate "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" als Entlastung von der Herrschaft der Zeit.

Ein Kennzeichen der Moderne ist die Selbstverantwortung des Individuums. Es sei nicht nur seines Glückes Schmied, sondern auch sein eigener Trost- und Hoffnungsspender. Das Gefühl der Überlastung scheint somit vorprogrammiert. Wolfgang Teicherts Essay beschreibt vergangene und gegenwärtig mögliche Wege und Formen der Entlastung von moralistischen und anderen Überforderungen. Dabei kommen die Gleichniserzählungen des Neuen Testaments genauso ins Spiel wie Meister Eckharts aufregende Bemerkungen zur "Gelassenheit", Luthers Entlastungsentdeckung namens Rechtfertigung sowie Bachs Kantate "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" als Entlastung von der Herrschaft der Zeit.

Autor Wolfgang Teichert
Verlag Claudius
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 96 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.7 cm x B12.5 cm x D0.9 cm 122 g

Weitere Titel von Wolfgang Teichert

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Hoffnung in Zeiten der Klimakatastrophe
CHF 30.50
Ethische und praktisch-theologische Perspektiven
CHF 40.90
Kinder erklären Weihnachten
CHF 19.90
Eine Weihnachtsgeschichte
CHF 22.50
Der Bär und seine Freunde feiern Weihnachten
CHF 21.50