Madame Maigrets Freundin

Fr. 24.50
ISBN: 978-3-311-13034-5
+ -

Madame Maigret will zum Zahnarzt und ist wie immer zu früh dran. Als sie auf dem Square d'Anvers vor der Praxis von einer jungen Frau gebeten wird, auf deren kleinen Sohn achtzugeben, wartet der Zahnarzt ebenso vergeblich auf Madame Maigret wie das Huhn, das zu Hause auf dem Herd köchelt. Kaum ist die junge Frau zurück, schnappt sie sich ohne ein Wort der Erklärung ihren Jungen und braust in einem Taxi davon. Madame Maigret ist klar: Irgendetwas ist hier faul. Ihr Mann macht sich auf die Suche nach der »Freundin« seiner Frau. Und Madame Maigret betätigt sich als Amateurdetektivin.

Madame Maigret will zum Zahnarzt und ist wie immer zu früh dran. Als sie auf dem Square d'Anvers vor der Praxis von einer jungen Frau gebeten wird, auf deren kleinen Sohn achtzugeben, wartet der Zahnarzt ebenso vergeblich auf Madame Maigret wie das Huhn, das zu Hause auf dem Herd köchelt. Kaum ist die junge Frau zurück, schnappt sie sich ohne ein Wort der Erklärung ihren Jungen und braust in einem Taxi davon. Madame Maigret ist klar: Irgendetwas ist hier faul. Ihr Mann macht sich auf die Suche nach der »Freundin« seiner Frau. Und Madame Maigret betätigt sich als Amateurdetektivin.

Autor Simenon, Georges / Wille, Hansjürgen (Übers.) / Klau, Barbara (Übers.) / Brands, Bärbel (Übers.) / Camilleri, Andrea (Nachw.)
Verlag Kampa Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 240 S.
Lieferstatus Noch nicht erschienen, März 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.5 cm x B12.0 cm
Reihe Georges Simenon / Maigret

Über den Autor Simenon, Georges

GEORGES SIMENON, geboren 1903 im belgischen Lu?ttich, gestorben 1989 in Lausanne, gilt als der »meistgelesene, meistu?bersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Eine erstaunliche literarische Produktivita?t (75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und u?ber 150 Erza?hlungen), viele Ortswechsel und unza?hlige Frauen bestimmten sein Leben. Rastlos bereiste er die Welt, immer auf der Suche nach dem, »was bei allen Menschen gleich ist«. Das macht seine Bu?cher bis heute so zeitlos. Die erste deutschsprachige Gesamtausgabe seines erza?hlerischen Werks erscheint in Kooperation der Verlage Kampa und Hoffmann und Campe: »ein Mammutprojekt« (Der Spiegel), »ein verlegerischer Kraftakt zweier Verlage« (Ko?lnische Rundschau).

Weitere Titel von Simenon, Georges