Maigret als möblierter Herr

37. Fall. Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye (4 CDs), 4 Ex.
Fr. 24.90
ISBN: 978-3-7424-1418-2
+ -

Einer seiner berühmtesten Fälle: Maigret zieht kurzfristig an den Tatort. Madame Maigret ist verreist, der Strohwitwer Maigret langweilt sich ein wenig. Als er gerade zu Bett will, klingelt das Telefon: Janvier wurde angeschossen. Maigret quartiert sich kurzerhand in der Pension ein, die sein Inspektor überwacht hat. Mademoiselle Clément, die Wirtin, gibt bereitwillig Auskunft über ihre Mieter. Keinem ist der Mordversuch zuzutrauen. Maigret beginnt, im Umfeld der lebensfrohen, aber eigentümlichen Wirtin zu ermitteln. Maigrets 37. Fall spielt im 5. Pariser Arrondissement. Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye 4 CDs | ca. 5 h 11 min

Einer seiner berühmtesten Fälle: Maigret zieht kurzfristig an den Tatort. Madame Maigret ist verreist, der Strohwitwer Maigret langweilt sich ein wenig. Als er gerade zu Bett will, klingelt das Telefon: Janvier wurde angeschossen. Maigret quartiert sich kurzerhand in der Pension ein, die sein Inspektor überwacht hat. Mademoiselle Clément, die Wirtin, gibt bereitwillig Auskunft über ihre Mieter. Keinem ist der Mordversuch zuzutrauen. Maigret beginnt, im Umfeld der lebensfrohen, aber eigentümlichen Wirtin zu ermitteln. Maigrets 37. Fall spielt im 5. Pariser Arrondissement. Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye 4 CDs | ca. 5 h 11 min

Autor Georges Simenon
Verlag Der Audio Verlag
Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
Erscheinungsjahr 2020
Lieferstatus Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 4 Ex.; H12.5 cm x B14.0 cm x D1.5 cm 122 g; 311 Min.
Reihe Georges Simenon
Verlagsartikelnummer 641418

Über den Autor Simenon, Georges

GEORGES SIMENON, geboren 1903 im belgischen Lu¿ttich, gestorben 1989 in Lausanne, gilt als der »meistgelesene, meistu¿bersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Eine erstaunliche literarische Produktivität (75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und u¿ber 150 Erzählungen), viele Ortswechsel und unzählige Frauen bestimmten sein Leben. Rastlos bereiste er die Welt, immer auf der Suche nach dem, »was bei allen Menschen gleich ist«. Das macht seine Bu¿cher bis heute so zeitlos.Die erste deutschsprachige Gesamtausgabe seines erzählerischen Werks erscheint in Kooperation der Verlage Kampa und Hoffmann und Campe: »ein Mammutprojekt« (Der Spiegel), »ein verlegerischer Kraftakt zweier Verlage« (Ko¿lnische Rundschau).

Weitere Titel von Simenon, Georges