Martin Disler - Die Umgebung der Liebe

Fr. 50.00
ISBN: 978-3-85881-627-6
+ -

In einer einzigartigen Aktion malte Martin Disler (1949-1996) im Jahr 1981 in nur vier Nächten das 140 Meter lange Panoramabild Die Umgebung der Liebe im Württembergischen Kunstverein in Stuttgart. Das monumentale Gemälde ist das bekannteste Werk des wichtigen Schweizer Exponenten der neuen expressiven Malerei. Obwohl es nur wenige gesehen haben, wurde das Bild schnell bekannt und mit ihm sein Schöpfer. Die Gottfried Keller-Stiftung erwarb Die Umgebung der Liebe 2007. Im Frühjahr 2019 wird das Gemälde vom Bündner Kunstmuseum Chur zum ersten Mal in der Schweiz in einer Ausstellung gezeigt. Dieses Buch ist die mit Spannung erwartete erste umfassende Dokumentation über die Entstehung des Bildes sowie über dessen finale Gestalt. Den historischen Fotos aus der ersten Ausstellung in Stuttgart werden neue Aufnahmen gegenübergestellt, welche die malerische Qualität auch im Detail erfahren lassen. Zudem enthält das Buch vier Faltbeilagen, welche die vier Teile des Werkes integral zeigen.

In einer einzigartigen Aktion malte Martin Disler (1949-1996) im Jahr 1981 in nur vier Nächten das 140 Meter lange Panoramabild Die Umgebung der Liebe im Württembergischen Kunstverein in Stuttgart. Das monumentale Gemälde ist das bekannteste Werk des wichtigen Schweizer Exponenten der neuen expressiven Malerei. Obwohl es nur wenige gesehen haben, wurde das Bild schnell bekannt und mit ihm sein Schöpfer. Die Gottfried Keller-Stiftung erwarb Die Umgebung der Liebe 2007. Im Frühjahr 2019 wird das Gemälde vom Bündner Kunstmuseum Chur zum ersten Mal in der Schweiz in einer Ausstellung gezeigt. Dieses Buch ist die mit Spannung erwartete erste umfassende Dokumentation über die Entstehung des Bildes sowie über dessen finale Gestalt. Den historischen Fotos aus der ersten Ausstellung in Stuttgart werden neue Aufnahmen gegenübergestellt, welche die malerische Qualität auch im Detail erfahren lassen. Zudem enthält das Buch vier Faltbeilagen, welche die vier Teile des Werkes integral zeigen.

Autor Kunz, Stephan (Hrsg.) / Disler, Martin (Beitr.) / Frey, Patrick (Beitr.) / Goetschel, Edi (Beitr.) / Grundel, Irene (Beitr.) / Hall, Dieter (Beitr.) / Kunz, Stephan (Beitr.) / Osterwold, Tilman (Beitr.)
Verlag Scheidegger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 208 S.
Lieferstatus Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB; 83 farb. u. 6 schw.-w. Abb., 4 farbige Faltbeilagen
Masse H28.0 cm x B21.0 cm x D2.2 cm 1'058 g
Verlagsartikelnummer 85881627

Über den Autor Kunz, Stephan (Hrsg.)

Das Bündner Kunstmuseum in Chur zählt zu den profiliertesten Kunstmuseen der Schweiz.

Weitere Titel von Kunz, Stephan (Hrsg.)