es wird gesucht
ISBN: 9783290182809
 

Frank Mathwig/Matthias Zeindler: Der Gott der Sinne

CHF
24.00
Die Reformierten gelten nicht als Freunde der Kunst – sie sollen eher nüchtern dem ethischen Handeln verpflichtet sein. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass diese Annahme ins Reich der Legenden gehört. Rembrandt, Theodor Fontane oder Arthur Honegger sind nur einige Namen, die für eine nachhaltige Wirkung reformierter Theologie in der Literatur- und Kunstgeschichte stehen.
Anhand von Werken aus Musik, bildender Kunst, Literatur und Architektur spüren Frank Mathwig und Matthias Zeindler der Frage nach, ob es auch einen spezifisch reformierten Blick auf Kunstwerke gibt. Auf welche Weise kann diese Perspektive durch die Werke erweitert, differenziert, korrigiert werden?

Verlag: TVZ
Seiten: 106 S.
Erscheinungsjahr: 2019



Informationen
Mein Konto
Unsere Adresse
  • Voirol - Die Oekumenische Buchhandlung
  • Rathausgasse 74
  • 3011 Bern
  • info@voirol-buch.ch
  • Tel.: 031 311 20 88