es wird gesucht
ISBN: 9783290183509
 

Klaus Bäumlin (Hg.): Kurt Marti

CHF
16.80

Am Kuhnweg: Erinnerungen an eine Nachbarschaft - Die Gfellerrunde - Kurt Martis politische Einmischungen - Kurt Marti und Mani Matter - Mundart in der Literatur - Kurt Marti als Dichter und Pfarrer, Theologe und Schriftsteller – Klaus Bäumlins neues Buch über Kurt Marti, der am 31. Januar 2021 hundert Jahre alt würde, vermittelt den Leserinnen und Lesern einen Eindruck der vielen Facetten Kurt Martis. Es beleuchtet sein literarisches Schaffen, seinen innovativen Umgang mit der Mundart, sein inspirierendes theologisches Denken, Reden und Schreiben, aber auch und vor allem seine Persönlichkeit, den Menschen Kurt Marti, den Freund und Weggefährten, den Pfarrer und politisch hellwachen und kritischen Zeitgenossen. Die meisten Autorinnen und Autoren der Beiträge dieses Buchs waren mit Kurt Marti persönlich und freundschaftlich oder beruflich verbunden. Sie haben ihm und seinem theologischen Denken, seinen Gedichten und Prosatexten und nicht zuletzt seiner Freundschaft viel zu verdanken. So sind denn auch die meisten Beiträge persönliche Texte und so etwas wie biografische Mosaiksteine.
 

Verlag: TVZ
Seiten: 171 S.
Erscheinungsjahr: 2020



Informationen
Mein Konto
Unsere Adresse
  • Voirol - Die Oekumenische Buchhandlung
  • Rathausgasse 74
  • 3011 Bern
  • info@voirol-buch.ch
  • Tel.: 031 311 20 88