Spiritual Care und Seelsorge in der SAPV

Praxisbuch zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung und spirituellen Fatigue
Autor: Franz Schregle
CHF 40.90
ISBN: 978-3-456-86144-9
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
+ -

Der Seelsorger und der leitende Palliativarzt der Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. stellen hier erstmalig ein Praxisbuch zur ambulanten Seelsorge und Spiritual Care in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) vor. Sie beschreiben deren Schwerpunkte mit den Elementen spirituelle Begleitung, seelsorgerliche Netzwerkarbeit, interprofessionelle Teamarbeit, Bildungsarbeit und Forschung. Sie entwickeln ein Instrument zur seelsorgliche Fallvorstellung, stellen es exemplarisch an einzelnen Beispielen von Betroffenen vor, unterziehen die Beispiele einer seelsorgerlichen und palliativmedizinischen Fallreflexion und erläutern dessen zentrale Fragen: . Wer ist für mich da? . Wovon bin ich überzeugt? . Wer bin ich? . Was sind meine Werte? . Was ist los mit mir? . Wie kann ich mich mit Dir versöhnen? . Was gibt mir Kraft? . Wie soll ich stellvertretend entscheiden? Mit dem Begriff der "spirituellen Fatigue" wird ein neues Konzept in die Spiritual Care eingeführt und differenziert vorgestellt. Die spirituelle Fatigue erweitert und differenziert die Phänomene, denen sich seelsorgerliches Handeln widmet und dient als ergänzender Orientierungspunkt der Spiritual Care in Theorie und Praxis.

Der Seelsorger und der leitende Palliativarzt der Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. stellen hier erstmalig ein Praxisbuch zur ambulanten Seelsorge und Spiritual Care in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) vor. Sie beschreiben deren Schwerpunkte mit den Elementen spirituelle Begleitung, seelsorgerliche Netzwerkarbeit, interprofessionelle Teamarbeit, Bildungsarbeit und Forschung. Sie entwickeln ein Instrument zur seelsorgliche Fallvorstellung, stellen es exemplarisch an einzelnen Beispielen von Betroffenen vor, unterziehen die Beispiele einer seelsorgerlichen und palliativmedizinischen Fallreflexion und erläutern dessen zentrale Fragen: . Wer ist für mich da? . Wovon bin ich überzeugt? . Wer bin ich? . Was sind meine Werte? . Was ist los mit mir? . Wie kann ich mich mit Dir versöhnen? . Was gibt mir Kraft? . Wie soll ich stellvertretend entscheiden? Mit dem Begriff der "spirituellen Fatigue" wird ein neues Konzept in die Spiritual Care eingeführt und differenziert vorgestellt. Die spirituelle Fatigue erweitert und differenziert die Phänomene, denen sich seelsorgerliches Handeln widmet und dient als ergänzender Orientierungspunkt der Spiritual Care in Theorie und Praxis.

Autor Franz Schregle
Verlag Hogrefe AG
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 192 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 36 Abbildungen, Tabellen, nicht spezifiziert
Masse H22.5 cm x B15.5 cm 412 g
Auflage 1. Auflage 2021
Verlagsartikelnummer 86144
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Glaube als Ressource in der Krankheitsverarbeitung
CHF 79.75
Posttraumatischen Stress erkennen und vermindern | Sicherheit und Stabilität vermitteln | Mit 36 konkreten Modifikationen für die Praxis
CHF 35.50
Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich dabei selbst zu verlieren
CHF 25.50
Wie ich meine Depression an die Leine legte
CHF 22.50