Fr. 19.80
ISBN: 978-0-85742-721-2
+ -

Part Odyssey of the Persian Gulf and part 1001 Nights in Europe, this debut novel is drawn from the author's experiences as a political prisoner and years as a refugee. Our hero Rasul Hamid describes the eight different ways that he fled his home in Iraq and the eight different ways he has failed to find himself a new way home.

Part Odyssey of the Persian Gulf and part 1001 Nights in Europe, this debut novel is drawn from the author's experiences as a political prisoner and years as a refugee. Our hero Rasul Hamid describes the eight different ways that he fled his home in Iraq and the eight different ways he has failed to find himself a new way home.

Autor Khider, Abbas / McLaughlin, Donal (Übers.)
Verlag Seagull Books London Ltd
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 168 S.
Lieferstatus Fremdlagertitel. Lieferzeit unbestimmt
Ausgabekennzeichen Englisch
Masse H20.1 cm x B12.5 cm x D1.1 cm 164 g
Reihe German List

Über den Autor Khider, Abbas

Abbas Khider wurde 1973 in Bagdad geboren. Mit 19 Jahren wurde er wegen seiner politischen Aktivitäten verhaftet. Nach der Entlassung floh er 1996 aus dem Irak und hielt sich in verschiedenen Ländern auf. Seit 2000 lebt er in Deutschland und studierte Literatur und Philosophie in München und Potsdam. 2008 erschien sein Debütroman "Der falsche Inder", es folgten die Romane "Die Orangen des Präsidenten" (2011) und "Brief in die Auberginenrepublik" (2013). Er erhielt verschiedene Auszeichnungen, zuletzt wurde er mit dem Nelly-Sachs-Preis, dem Hilde-Domin-Preis und dem Adelbert-von-Chamisso-Preis geehrt. Außerdem war er im Jahre 2017 Mainzer Stadtschreiber. Abbas Khider lebt zurzeit in Berlin. Bei Hanser erschienen von ihm Ohrfeige (Roman, 2016), Deutsch für alle (Das endgültige Lehrbuch, 2019), Palast der Miserablen (Roman, 2020) und Der Erinnerungsfälscher (Roman, 2022).

Weitere Titel von Khider, Abbas