Ein Essay über inkompatible Beziehungen und deren wohlverdientes Ende
Autor: Thomas Meyer
CHF 16.00
ISBN: 978-3-257-24427-4
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
+ -

Üblicherweise empfehlen Beziehungsratgeber zu kämpfen und durchzuhalten. Die allermeisten Paare aber, so Thomas Meyers provokante These, sind unglücklich - und sollten sich trennen. Denn das Leben ist zu kurz, um unnötig zu leiden. Meyer beschreibt mit analytischer Schärfe und großer Empathie alle Phasen des Schlussmachens (die quälende Zeit davor, die Trennung selbst sowie die Zeit danach) und macht Mut zum achtsamen Umgang mit sich selbst.

Üblicherweise empfehlen Beziehungsratgeber zu kämpfen und durchzuhalten. Die allermeisten Paare aber, so Thomas Meyers provokante These, sind unglücklich - und sollten sich trennen. Denn das Leben ist zu kurz, um unnötig zu leiden. Meyer beschreibt mit analytischer Schärfe und großer Empathie alle Phasen des Schlussmachens (die quälende Zeit davor, die Trennung selbst sowie die Zeit danach) und macht Mut zum achtsamen Umgang mit sich selbst.

Autor Thomas Meyer
Verlag Diogenes
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 144 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.0 cm x B11.3 cm x D1.3 cm 135 g
Auflage 9. A.
Reihe detebe
Verlagsartikelnummer 562/24427

Weitere Titel von Thomas Meyer