Wunder geschehen ganz leise

24 Weihnachtsgeschichten
Fr. 25.50
ISBN: 978-3-86917-677-2
+ -

In diesem Hörbuch überraschen die Weihnachtsgeschichten von Max Bolliger als klingender Adventskalender. An jedem Adventstag öffnet sich ein Türchen. Ein klassisches Weihnachtslied wird angespielt, und in 24 kurzen Geschichten nähert sich der bekannte Schweizer Autor dem Kern von Weihnachten. Mal nachdenklich und melancholisch, mal fröhlich verschmitzt - aber immer berührend und überraschend erleben die Hirten, die Tiere, die Kleinen und Schwachen ihr ganz persönliches Weihnachtswunder.

In diesem Hörbuch überraschen die Weihnachtsgeschichten von Max Bolliger als klingender Adventskalender. An jedem Adventstag öffnet sich ein Türchen. Ein klassisches Weihnachtslied wird angespielt, und in 24 kurzen Geschichten nähert sich der bekannte Schweizer Autor dem Kern von Weihnachten. Mal nachdenklich und melancholisch, mal fröhlich verschmitzt - aber immer berührend und überraschend erleben die Hirten, die Tiere, die Kleinen und Schwachen ihr ganz persönliches Weihnachtswunder.

Autor Bolliger, Max / Haug-Lamersdorf, Peter (Erz.)
Verlag Verlag am Eschbach
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 2 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Digipack
Masse H12.5 cm x B14.0 cm x D1.2 cm 80 g; 121 Min.
Reihe Eschbacher Hörbuch

Über den Autor Bolliger, Max

geboren 1929 inSchwanden / Braunwald (Kanton Glarus) war Grundschullehrer, studierte danachHeilpädagogik und Psychologie und arbeitete als Heilpädagoge. Zudem war er maßgeblich beteiligt an den frühen Kindersendungen des Schweizer Fernsehens. Später lehrte er Jugendliteratur am Primarlehrerseminar Zürich.Seit den fünfziger Jahren schrieb er Gedichte und Erzählungen für Erwachsene und wurde später zu einem der erfolgreichsten Kinderbuchautorender Schweiz. Er wurde unter anderemmit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem holländischen Silbernen Griffel ausgezeichnet, und die Theologische Fakultät der Universität Zürich verlieh ihm den Ehrendoktor. Max Bolliger starb 2013 in Weesen (Kanton Glarus).Kathrin Schärer, geboren 1969 in Basel, studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Wiederholt hat sie eigene Texte illustriert und in langjähriger Zusammenarbeit und mit großem Erfolg Geschichten von Lorenz Pauli. Für ihr Gesamtwerk war Kathrin Schärer für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2012 und für den Astrid Lindgren Award 2014 nominiert. Bereits zweimal wurde Kathrin Schärer mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet: 2011 für »Johanna im Zug« (2009, Atlantis) und 2017 mit "Rigo und Rosa" (2016, Atlantis, Text von Lorenz Pauli).

Weitere Titel von Bolliger, Max